Der Honig

Unser Honig

Bienenhonig Bereits im Sommer 2014 konnten wir den ersten Honig ernten. Da sich in der Nähe des Biotops viele Linden befinden, war es keine Überraschung, dass es sich überwiegend im Lindenhonig handelte. Mit unserem eigenen Etikett versehen wurde der Honig in 250g- und 500g-Gläsern verkauft.

 

 

 

TeehonigLindenhonig eignet sich in hervorragender Weise zum Süßen von Tee. Gleich, ob es sich um einen Schwarztee oder Kräuterteee handelt. Im Rahmen einer Marketingaktion wurde ein Teil des Honigjahrgangs 2014 als „Teehonig“ verkauft.

 

 

 

RapshonigIm Frühjar 2015 gingen unsere Bienenvölker zum ersten mal „in den Raps“. Der mengenmäßige Ertrag hielt sich in relativ engen Grenzen, unser Rapshonig war aber schnell verkauft.

 

 

 

WaldhonigDie Honigernte am Schulstandort brachte 2015 eine Überraschung. Unsere Bienen hatten die Kastanienblüte genutzt, um einen hervorragenden Waldhonig zu produzieren. Eine Überprüfung beim Bieneninstitut in Celle ergab, dass die Blatthoniganteile so hoch sind, dass der Honig als Waldhonig verkauft werden kann.

 

Kommentare sind geschlossen.